Meist gestellte Fragen
1. Welches Material als Schlafplatz?
Antwort: Ich selbst nehme gerne eine Plastik-Wanne, die kann man auswaschen und fertig. Bei einem Welpen ist so ein Plastikbett auch geniall, weil das kann er nicht kaputt machen.

2. Sollen wir ein Kissen oder eine Decke in das Hundebett legen?
Antwort: Bei den Shiba Inu´s ist es anderst die wollen ein Kissen, weil die haben das Verhalten von einem Husky wenn es ihnen kalt wird, rollen sie sich ein.

3. Welche Größe soll das Hundebett haben?
Antwort: Das Hundebett soll immer so groß sein, das sich der Hund wenn er ausgewachsen ist komplett ausstrecken kann, so daß er seine Wirbelsäule entlasten kann. Abmessung INNEN LxBxH 80x49x24 cm Abmessungen Außen LxBxH: 92x61x26 cm. Dies sind aber Abmessungen von einem Plastikkorb (Plastikwanne), diese hab ich sehr gerne weil die wäscht man aus und legt man einfach ne neue Decke rein und fertig.

Fehler: Wenn man sich ein kleineres Hundebett kauft das der Hund immer fast eingerollt liegen muß, so ist die Wirbelsäule immer unter Spannung und kann sind nicht mal entspannen.

4. Kann der Korb gleich die Größe des ausgewachsenen Hunds haben oder fühlt sie sich in was kleinerem wohler?
Antwort: Der Korb kann gleich die Größe haben das es für einen ausgewachsenen Hund passt. Das der Welpe sich in dem großen Korb nicht verloren fühlt legt man Decken rein und macht somit den Hundekorb kleiner.

5. Kann ein Hund mehrere "feste Plätze" haben zum Schlafen?
Antwort: Ja, kann er. Bei mir ist z. B. wenn ich einen Welpen habe, ein Schlafplatz oben im Schlafzimmer und das andere unten im Wohnzimmer.

6.Welches Spielzeug empfiehlst du für die Welpen (Hund)?
Antwort: Meine Shiba´s spielen sehr gerne mit einem Ball z. B. Tennisball, Fußball und ab und zu Tauziehen. Kuscheltier kann man schon geben, nur aber wenn die Hunde keine Augen oder Nasen wegbeisen können.

7. Wie lange füttern wir Welpenfutter?
Antwort: Wir füttern Welpenfutter von 8 Wochen bis zu einem Jahr. Bis zu einem halben Jahr 3x täglich , ab einem halben Jahr bis einem Jahr 2x täglich und ab einem Jahr 1x täglich oder wenn man möchte 2x täglich. Ab einem Jahr wird dann auch umgestellt auf Erwachsenenfutter.

8. Wieviel bekommt ein Welpe oder ein erwachsener Hund zum fressen?
Antwort: Bei uns bekommt ein Welpe 130g pro Tag und dies 130g werden auf 4x Portionen aufgeteilt und ein erwachsener Hund genauso 100g pro Tag. Wenn natürlich Leckerli gegeben werden dann muß man diese von der Tagesration abziehen, sonst wird der Welpe oder erwachsene Hund zu dick

9. Welche Belohnungsleckerli kann man am Anfang geben?
Antwort: Ich gebe z. B. Hartkäse (Emmentaler) und dies in ganz, ganz kleine Stücke geschnitten das der Welpe (Hund) nur schlucken muß und nicht lange kauen tut. Er soll sich ja nicht an den Leckerlis satt essen, sondern was tun. Auf Käse fahren die Hunde ab, dies lieben sie.

10. Gibt man am Anfang auch Kauknochen?
Antwort: Ja, das tut man und zwar beim Welpen schaut man das die Kauknochen nicht ausgehen, weil die brauchen was zu kauen und beisen. Wenn sie dieses nicht haben, dann kommt halt irgendwann der Tischfuß oder der Stuhlfuß dran. Aber dann ist man selber schuld und man muß sich schimpfen und auf den Kopf hauen. Das geht bei einem Welpen bis ca. einem dreiviertel Jahr bis die Milchzähne weg sind und die anderen rausgeschoben sind.

11.Wann ist der Zahnwechsel?
Antwort: Der Zahnwechsel beginnt unterschiedlich, so ca. ab dem 4 und 5 Lebensmonat geht es los.

12.Wie gestalten wir die Heimreise?
Antwort: Von mir bekommt sie ein Schnuffeltuch mit, wo die Gerüche von den Geschwistern und der Mama drannen sind und ihr könnt eine Decke mit nehmen wo sie sich drauf legen kann. Aber nicht den Fehler machen und irgendwo anhalt und meinen der Welpe muß sein Geschäft machen, da verunsichert ihr den Welpen um so mehr. Am besten immer durchfahren bis Heim und zu hause den Welpen dann gleich in den Garten lassen. Da wird er dann schnüffeln und sein Geschäft machen. Im Haus dann dem kleinen Welpen sein Hundebett zeigen und sein Fressen und Trinken.

13. Hundebox, ja oder nein?
Antwort: Ich hab gern eine Hundebox, in der ist der Welpe einfach sicher verstaut und man kann seinen Kofferraum aufmachen ohne das der Hund raus springt und zum schluß unters Auto kommt.

14. Welche Größe von der Hundebox?
Antwort: Für einen Shiba Inu sind 80 cm lang x 53 cm breit x 60 cm hoch , die Maße sollte die Hundebox betragen nicht kleiner.

15. Wie kann man einem Welpen die Trennung einfacher machen, wenn er bei einem einzieht?
Antwort: Den kleinen Welpen viel beschäftigen, mit ihm spielen, schmuse, kuschel und alles von zu Hause zeigen.

16. Ab wann geben sie die Welpen ab?
Antwort: Ich gebe die Welpen ab der 8 Woche ab, weil dann haben die neuen Besitzer noch genügend Zeit dem Welpen in der Prägungsfase, die was nur bis zur 16 Woche geht; noch einiges zu zeigen und bei zu bringen.

17. Wie oft sollte der Welpe in der Nacht zum Geschäft nach draußen gebracht werden?
Antwort: Solange der Welpe schläft, ihn schlafen lassen. Ja nicht anfangen alle 2 stunden mit ihm raus zu gehen, das ist der größte Fehler wo man machen kann. Ich machen es z. B. so, weil ich sehr fest schlafe, hänge ich meinen Welpen an, an seinem Hundebett. Das aber unmittelbar da steht wo ich schlafe. Wenn er aufwacht kann er so nicht abhauen und ist gezwungen sich zu melden. Hunde machen nicht in ihr eigenes Bett. Dann aber schnell raus, nicht lange fackeln und noch Hose und Pulli anziehen, sondern mit Schlafanzug raus!

18. Wann kann ich meinen Welpen alleine lassen ca. 0,5 - 1 Stunde?
Antwort: Ich selbst habe eine Hundebox im Auto stehen und da kommt bei mir der Welpe vom ersten Tag rein. Er wimmert zwar, aber das stört mich nicht, auf jedenfall ich gebe nichts drauf. Auf einmal ist der Welpe ruhig. Wenn ich zum einkaufen gehe, dann ist der Welpe in seiner Hundebox, natürlich nur wenn es nicht heiz ist. Da ist er dann schon mal eine halbe bis dreiviertel Stunde bis ich mit dem Einkauf fertig bin, wenn er da trotzdem noch ruhig in der Hundebox ist, dann wird er von mir ganz feste gelobt was das Zeug hält und bekommt eine Belohnung.

19. Was bekommt der Welpe zu fressen (welche Sorte Futter)?
Antwort: Bei mir selber bekommen die Welpen Barf (Rohfutter) und wenn sie umziehen in ihr neues zu Hause, da bekommen sie Platinum Puppy mit.

20. Wo gibt es das Futter zu kaufen?
Antwort: Das Futter gibt es im Fachhandel oder über das Internet zu kaufen. Die Welpen bekommen bei uns ab der 8. Woche Bosch Junior mini. Das allerbeste ist Barf Rohfütterung.

21. Empfiehlst du grundsätzlich Halsband oder Geschirr?
Antwort: Ich empfehle zum spazieren gehen ein Geschirr (Größe: S) und eine Flexi Leine 5 m, weil der Welpe es noch nicht kann an der Leine zu laufen und wenn der kleine Kerl mal von hinten nach vorne brischt dann fangt dieses der Brustkorb ab. Mit einem Halsband hätte dies schlimme Folgen, da kann einiges im Hals inneren passieren. Das Halsband (Größe: 32 cm) kann man rum tun das es der Welpe sich daran gewöhnt.

22. Bleibt das Halsband und Geschirr immer am Welpen (Hund)?
Antwort: Nein, weil wir haben doch auch nicht Tag und Nacht einen Gürtel um den Bauch. Der Welpe bzw. Hund freut sich um so mehr wenn man mit dem Halsband oder Geschirr kommt, dann weiß er es geht raus spazieren.

23. Welche Tierarztbesuche stehen für uns dann noch an?
Antwort: Ihr müßt wenn der Welpe 12 Wochen alt ist mit ihm zum Nachimpfen und da wird meistens dann auch Tollwutimpfung mitgemacht. Dann müßt ihr nach der Impfung erst wieder in einem Jahr zum Tierarzt.

24. Wann muß man immer Entwurmen?
Antwort: Bei mir werden die Welpen ab der 2. Woche das erste mal entwurmt, dann mit 4 Wochen und dann mit der 6. Woche. Mit der 8. Woche geht es dann zum Impfen und nach dem Impfen wird dann erst wieder nach 3 Monaten entwurmt und dies dann immer im 3 Monatsryhtmus bis zu einem Jahr. Wenn die Welpen ausgewachsen sind entwurmen wir nur noch jedes halbe Jahr, weil die Hunde die Chemiekeulen garnicht in einem viertel Jahr abbauen können und dies kann bei vielen Hunde zu probleme führen. Lieber mal zwischen durch eine Kotprobe machen, dann erspart man seinem Liebling einiges. Wir tun alle jedes halbe Jahr das Entwurmungsmittel wechseln, weil wenn man immer das gleiche gibt, werden die Würmer emun dagegen und gehen nicht kaputt. Darauf den Tierarzt ansprechen. Ich bin bei meiner Tierärztin die macht viel mit Homöopatie.

25. Wieviel kostet das Chippen?
Antwort: Das Chippen kosten so in der Regel zwischen 35 euro und 45 euro oder auch mehr. Bei uns sind die Welpen gechippt.

26. Können wir denn beim Namen mitentscheiden?
Antwort: Ja, natürlich. Bei mir darf jeder Welpenkäufer seinen Welpen taufen wie er es möchte und mir dann den Namen verkünden.

27. Empfiehlst du grundsätzlich auch den älterem Hund in der Box zu lassen, wenn er allein bleiben muß?
Antwort: Ich empfiehle grundsätzlich auch einem älteren Hund eine Hundebox, weil da sitzt er einfach sicherer und man kann notfalls noch Einkaufssachen neben hin stellen ohne das sie angeknappert werden.

28. Sollen wir bis zur vollständigen Impfung nur im Garten bleiben?
Antwort: Nein, weil da verpasst sie sehr viel von ihrer Umgebung und sie soll ja sehr viel kennen lernen und sehen, weil die Prägungsphase geht nur bis zur 16 Woche.

29. Müssen wir Konsequent sein vom 1. Tag an?
Antwort: Man sollte vom ersten Tag an Konsequent sein und das nicht dulden was man später auch nicht möchte. Jemand wo Kinder hat weiß von was ich rede.

30. Wir hatten überlegt, dass wir die Heimreise besser ohne Kinder machen. Sonst ist wahrscheinlich doch recht viel Aufregung im Auto. Siehst du das genauso?
Antwort: Wenn das sich einrichten läßt das man die Kinder bei der Heimreise bei der Oma unterbringen kann, wäre das für den Welpen schon entspannter. Es kommt halt drauf ein und das können nur die Eltern von den Kinder entscheiden ob sie das auch wirklich möchten. Nicht ich.

31. Wie machen wir das am Anfang, wenn wir spazieren gehen und sie ja noch nicht so lange laufen kann. Tragen wir sie da zwischendurch immer mal wieder?
Antwort: Die 1. Woche bleibt man lieber mit dem Welpen zu hause, weil der Welpe soll seine Bezugsperson kennenlernen und den rest der Familie. Nach der Woche geht man mit dem Welpen auf einen unbefahrenen Weg mit Wiese oder Feld aussen rum und da läßt man ihn dann ohne Leine laufen, aber man muß sich mit dem Welpen beschäftigen, immer wieder mal her schreien und wenn es kommt dann gleich loben und ein Leckerli geben zur Bestärkung. Oder mal etwas Verstecken, das das spazieren gehen nicht langweilig wird, nur wenn es einem Welpen oder Hund langweilig wird nur dann geht das langsam auf den Jagdttrieb um. Man kann es versuchen ob sie sich tragen lässt, aber man muß den Welpen nicht unbedingt tragen, weil man läuft ja nicht so schnell das der Welpe nur springen muß und keine Ruhepause hat. Der Welpe hat immer wieder mal Ruhepausen, wenn er man an einer Stelle schnüffelt.

32 .Wieviel ist ihr da am Anfang zumutbar?
Antwort: Wenn man angst hat kann man mehrmals 10 Minuten am Anfang raus gehen.

33. Muß ich meinen Welpen Treppen tragen?
Antwort: Treppen tragen muß man einen Welpen bis zu einem Jahr, wegs seine Gelenke und Knochen.

34. Darf ich mit meinem Welpen Joggen oder Rad fahren?
Antwort: Nein, erst ab einem 1 Jahr, wegs seine Gelenke und Knochen.

35. Wie oft Bade ich meinen Hund im Jahr?
Antwort: Wir baden unsere Hunde nur 1 - 2 x im Jahr nicht öffters, weil die Hunde haben auf der Haut eine Fettschicht wo die Haut schützt vor allem möglichen. Zum baden benützen wir das Baby-Shampoo von Bübchen.

36. Was gebe ich für Zecken und Flöhe drauf auf meinen Hund?
Antwort: Wir geben seid längerem und das über das ganze Jahr unseren Hunden das Formel Z für Hunde täglich eine Tablette und seid dem haben wir keine Zecken mehr. Das Formel Z ist nicht schädlich für die Hunde, ich finde es einfach prima.

37. Welches Putzzeug nehme ich für meinen Shiba Inu?
Antwort: Ich empfehle für einen Shiba Inu einen Kamm zu nehmen , und eine Zupfbürste zum nachputzen , dann braucht man eine Zeckenzange, Abschminktücher für die Ohren reinigen, Flohkamm und wenn man sich´s traut einen Krallenzange. Mehr braucht man nicht, der Rest ist mist. (siehe Bild)
38. Wann dürfen wir den Welpen das erste mal besuchen?
Antwort: Wir lassen erst ab der 4. Woche besuche zu und dann darf man anfassen. Nur mit erlaubnis vom Züchter.

39. Darf der Welpen (Hund) etwas vom Tisch bekommen?
Antwort: Nein, das sollte man auf jedenfall vermeiden, weil dann fängt er an zu betteln und man bekommt ihn überhaupt nicht mehr weg von Tisch. Außerdem sind unsere Essen alle gewürzt und schaden dem Welpen (Hund) er bekommt dann Durchfall und das nicht zu wenig oder muß erbrechen.